niwa

Das Zentrum verfügt über eine Kältekammer bestehend aus zwei Schleusen und einer Hauptkammer, in der Kurbehandlungen bei einer Temperatur von ca. -110 °C stattfinden.

Die Hauptkammer wurde mit einer Außen-Nottür mit beheiztem Rahmen und einer beheizten Türblattverglasung versehen. Zur Sicherheit der Kurbehandlungen wird der Kältekammerraum überwacht und ist mit einer Gegensprechanlage ausgestattet. 

Grundindikationen zur Niedrigtemperatur-Behandlung:

sämtliche rheumatischen und rheumatoiden Erkrankungen der Bewegungsorgane,

psoriatische Arthritis,

Periarthritis,

degenerative Veränderungen der Wirbelsäule,

Osteoporoseprophylaxe,

● Gelenkkontusionen und Weichgewebeverletzungen,

● Multiple Sklerose.

 

Außerdem Niedrigtemperatur:

● fördert das Immunsystem (Steigerung der Immunität),

● wirkt schmerzstillend,

● verlangsamt den Alterungsprozess,

führt zu einer biologischen Regeneration des Körpers, die bei Übergewicht besonders positiv ist,

● verbessert das Wohlbefinden (Behandlung von Depression und Schlaflosigkeit),

unterstützt kosmetische Anwendungen (Cellulitis-Prophylaxe).

 

Wir laden Sie herzlich ein, unser Angebot wahrzunehmen. 

Werte Kurgäste!

Besorgen Sie sich entsprechende Schutzkleidung, bevor Sie eine Kältekammer betreten. Brust- und Hüftbereich, Stirn, Ohren, Füße und Hände sind zu schützen. Das Zentrum stellt Holzclogs und Mundschutz zur Verfügung. 

Im Zentrum kann auch eine komplette Kältekammer-Bekleidung zum Preis von 70 Zł gekauft werden.



 

kriokomora     kriokomora     kriokomora
             
kriokomora         kriokomora
           


przetargi oferta specjalna polityka jakości